Herzlich Willkommen bei der Tafel Freilassing

Jährlich werden weltweit 1,3 Mrd Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl diese noch vollkommen verzehrfähig sind. Bereits heute können die Tafeln in Deutschland davon 265.000 Tonnen an Lebensmitteln retten. Dazu versucht die Tafel Freilassing jeden Tag einen Beitrag zu leisten. 

Die geretteten Lebensmittel geben wir an über 280 Kundinnen und Kunden aus 15 Nationen weiter. Durch die Unterstützung unserer Kundinnen und Kunden mit Lebensmitteln, haben diese die Möglichkeit, Geld bei dem Einkauf bei unserer Tafel zu sparen. Dadurch wird der finanzielle Spielraum für sozial benachteiligte Menschen vergrößert. Gleichzeitig schaffen wir einen Raum für Begegnungen. Für viele ist die Tafel auch ein Ort des Austauschs mit anderen Kundinnen und Kunden und unseren Ehrenamtlichen. 

Als spendenfinanzierter Verein sind wir dabei auf Unterstützung angewiesen. Unterstützen Sie uns daher gerne mit einer zeitlichen oder finanziellen Spende.

Für unsere Kund:innen

Die Lebensmittelausgabe findet wieder wie gewohnt statt

Jeden Freitag ab 17:30 Uhr

Ort:
Freilassing, Lindenstrasse 6

Personen, die aufgrund ihres geringen Lebensunterhalts eine Berechtigung vorweisen, erhalten Lebensmittel. Diesen Berechtigungsnachweis erhalten Sie, wenn von Ihnen der Tafel eine Rentenbescheinigung, eine Bescheinigung über den Empfang von Bürgergeld, vom Arbeitsamt über den Empfang von Arbeitslosengeld oder eine Bescheinigung über hohe Schulden vorgelegt wird.

Den Antrag für den Berechtigungsschein können Sie hier herunterladen und bei der Stadt Freilassing (Rathaus) einreichen.

Steigende Nachfrage

Die augenblickliche Situation stark zurückgegangener Lebensmittelspenden trifft besonders die Bedürftigen. Die aktuelle Inflation verschärft die Situation und es gibt immer mehr Hilfesuchende.

Um alle diese Menschen gut versorgen zu können, sind wir mehr denn je für haltbare Lebensmittel wie z.B. Nudeln, Reis, Zucker, Konserven sowie Hygieneartikel sehr dankbar.

Aktuelles